Petrol Sign übernimmt Armada Janse

Wachstum im europäischen Leuchtreklamemarkt zum Greifen nah

Nachricht

16. September 2019 

 

GAMEREN - Petrol Sign B.V., mit Niederlassungen in den Niederlanden, Deutschland und Großbritannien und Teil der börsennotierten MS INTERNATIONAL Plc, übernahm am 11. September 2019 die Armada Janse B.V., Teil der Andus-Gruppe. Mit rund 80 Mitarbeitern bilden sie einen der größten Spieler auf dem europäischen Markt für Leuchtreklame.

 

„Die Übernahme passt zu unseren internationalen strategischen Wachstumszielen", so CEO Eelco Lambooij. „Durch die Synergie unserer Dienstleistungen und Organisationen können wir unsere Leistungsfähigkeit steigern, um neue Marktchancen besser zu nutzen und unsere Position zu stärken. Die nach ISO9001:2015 und VCA** zertifizierten Unternehmen sind erfolgreich und finanziell solide. Die Übernahme wird sich nicht nachteilig auf den Personalbestand auswirken.
Beide Unternehmen werden weiterhin unter den Namen Petrol Sign | MSI und Armada Janse | MSI von ihren derzeitigen Standorten in Gameren bzw. Budel aus operieren. Geschäftsführer Leon Akkermans sieht große Wachstumschancen: „Der Bedarf an hochwertigen Gesamtlösungen für Leuchtreklame steigt europaweit. Durch die Zusammenführung unserer Kompetenzen können wir bestehende und neue Kunden national und international noch besser bedienen."

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Eelco Lambooij, CEO, Telefonnummer +31(0) 418 639 631 oder eelco.lambooij@petrol-sign.com

Leon Akkermans, Geschäftsführer, Telefonnummer +31(0) 40 256 19 11 oder l.akkermans@armadajanse.nl

 

Bild: CEO Eelco Lambooij (l) und Geschäftsführer Leon Akkermans

 

 

 

Zurück zur Übersicht